Unterstützer_innen:

  • Katja Kipping, MdB, stellvertretende Parteivorsitzende DIE LINKE
  • Caren Lay, MdB, Bundesgeschäftsführerin DIE LINKE
  • Dr. Axel Troost, MdB, finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE
  • Jörn Wunderlich, MdB, Parlamentarischer Geschäftsführer und Familienpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE
  • Michael Leutert, MdB, Franktion DIE LINKE
  • Annekatrin Klepsch, MdL, stellvertretende Fraktionvorsitzende der LINKEN im Sächsischen Landtag
  • Rico Gebhardt, MdL, Landesvorsitzender DIE LINKE Sachsen
  • Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Gerhard Besier, MdL, Fraktion DIE LINKE Sachsen, Vorsitzender des Wissenschaftsausschusses im Sächsischen Landtag
  • Enrico Stange, MdL, Fraktion DIE LINKE Sachsen
  • Falk Neubert, MdL, Fraktion DIE LINKE Sachsen
  • Eva-Maria Stange, MdL, Fraktion SPD Sachsen („Als Jugendweihereferentin des Roten Baum unterstütze ich diesen Protest, da mit der Kriminalisierung die gute Jugendarbeit beschädigt wird und viele Eltern und Jugendliche verunsichert.“
  • Hanka Kliese, MdL, Fraktion SPD Sachsen
  • Henning Homann, MdL, Fraktion SPD Sachsen, Sprecher für Kinder- und Jugendpolitik
  • Holger Mann, MdL, Fraktion SPD Sachsen, Sprecher für Hochschule und Wissenschaft im Sächsischen Landtag
  • Dr. Karl-Heinz Gerstenberg, MdL, Parlamentarischer Geschäftsführer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
  • Johannes Lichdi, MdL, Rechtspolitischer Sprecher der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag
  • Eva Jähnigen, MdL, Innenpolitische Sprecherin der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN im Sächsischen Landtag
  • Miro Jennerjahn, MdL, Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sachsen
  • Sebastian Vogel, Vorsitzender des Ausländerrates Dresden e.V.
  • Kino Casablanca
  • Andre Schollbach, Fraktionsvorsitzender DIE LINKE im Dresdner Stadtrat
  • Fabian Blunck, jugendpolitischer Sprecher DIE LINKE Sachsen
  • Tessa Guld, Mitglied im Beauftragtenrat der Linksjugend [’solid] Sachsen
  • Kristin Hofmann, Mitglied des Landesvorstand DIE LINKE Sachsen
  • Rico Knorr, Jugendkoordinator DIE LINKE Sachsen, Linksjugend [’solid] Sachsen
  • Prof. Dr. Peter Porsch
  • Wolfhard Pröhl
  • Marko Forberger, Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
  • Claudia Jobst, Lehrerin
  • Uta Kamuf
  • Andreas Borchert, Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Dresden
  • Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit Dresden
  • Matthias Knorr (Dresdner)
  • Christiane Löffler
  • Buchladen König Kurt, Dresden
  • Christiane Gloger
  • Silvio Lang
  • Gregor Mitzka
  • Florian Schwabe
  • Björn Redmann, Geschäftsführer Sächsische Landjugend e.V.
  • Dennis Jannack, stellvertretender Stadtvorsitzender DIE LINKE Magdeburg
  • Sebastian Zimmermann
  • Doreen Emmerich
  • Jens Wagner
  • Robert Kunz
  • Petra Strachovsky
  • Jana Pohle
  • Sabine Behrens
  • Martin Goldammer
  • Ulf-Peter Graslaub
  • Steve Zimmermann – STN AUDIO
  • Michael Labitzke
  • Juliane Schäfer
  • Reiko Fitzke
  • Sabine Pester
  • Christine Krenz
  • Antje Feiks
  • Dr. Sandra Zabel
  • Michael Gerbatsch
  • Sebastian Kraska
  • Jens Gaitzsch
  • Einde O‘Callaghan, Migrationspolitischer Sprecher, DIE LINKE.Sachsen
  • Bürger.Courage e.V. – Freundeskreis gegen Rechtsextremes Denken
  • Tobias Radermacher
  • Lutz Richter, Links macht Mut
  • Kerstin Wagner
  • Felicia König, Diplomsozialpädagogin
  • Doro Fitzke, Dipl. Sozialpädagogin
  • Karl Bedrich
  • Benjamin Kümmig, Vorsitzender der Jusos Dresden
  • Yves Zirke
  • Olaf Walther
  • Sebastian Pranke
  • Innocent G. F. Töpper, Stadtrat BÜNDNIS 90 / Die GRÜNEN Coswig
  • Claudia Schmidt
  • Stefan Nieschalk
  • Jonas Werner
  • Holger Weidauer
  • Elke Jänicke
  • Tim Zimmermann
  • Katharina König, MdL DIE LINKE Thüringen
  • Michael Schmidt
  • Enrico Pfau, DIE LINKE, SDS Dresden
  • Gabi Kumfert
  • Frank Christian Ludwig
  • Alexander Paasche
  • Bon Courage e.V. Borna
  • Kulturdesign e.V. Borna
  • Thilo Herbert
  • Albrecht Michler
  • Richard Kehr
  • Michael Bugiel
  • Marcel Görner
  • Rajesh Jagota
  • Heike Gieland
  • Uwe Schaarschmidt, Dresden
  • René Hahn, DIE LINKE. Stadtrat Zwickau
  • Steffi Möhle
  • AKuBiZ e.V., Pirna
  • Sarah Schube
  • Robert Scholze
  • Lebendiger leben! e.V.
  • Sylvia Glöckner
  • Remo Kamm
  • Silvana Birkigt
  • Joao M.
  • antje krauße
  • Andrea Gaede
  • Robert Görlach, Mitglied des Chemnitzer Jugendhilfeausschusses
  • Sven Scheidemantel,DIE LINKE Bautzen
  • Alina Schlosser
  • Markus Degenkolb, Ausländerrat Dresden e.V.
  • Sebastian Höbler, Jugendring Oberlausitz
  • Prof. Dr. Uwe Hirschfeld, Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden
  • Jayne-Ann Igel
  • Jana Laukner
  • Ronald Lohse („Es muss in Dresden endlich Konsens werden, sich über alle Partei- und „Lager“-Grenzen hinweg den regelmäßigen Naziaufmärschen mit allen legalen Mitteln entgegenzustellen. Eine unbegründete Kriminalisierung einzelner Gruppierungen ist dagegen Wasser auf die Mühlen der Nazis!“)
  • Sascha Möckel
  • Kinder- und Jugendhaus EMMERS
  • Johannes Reuter
  • Frank Schneider
  • Alice Mieting
  • Frieder Hamann
  • Katrin Förster
  • David Skiera
  • Felix Hennig
  • Katharina Wüstefeld
  • David Schmidt, Jusos Sachsen
  • Katja Börnig
  • Antje Strasser
  • Christian Stoebe („Für mehr Demokratie in Sachsen“)
  • Heiko Hübner
  • Benjamin Stark
  • Sandra Wesenberg
  • Autonomal Versand
  • Infoladen Zittau
  • Stephanie Huhn
  • Henriette Winkler
  • Claudia Steinel
  • Sebastian Gräfe
  • Finn Pauls, Hamburg
  • Ausländerrat Dresden
  • Ullrich Gintzel
  • Falk Hölzel
  • Michael Rautenberg
  • Sebastian Löder
  • Andrea Kluge
  • Prof. Dr. Peter Schütt, Hochschule Mittweida
  • Jenny Seyffarth
  • Gundolf Grafe
  • Katrin Mehlhorn, Stadträtin DIE LINKE Dresden
  • Daniel Rode
  • Frank Rautenberg
  • Sandra Walter
  • Stefan Engel
  • Sabine Sommer
  • Lisa Jonischkeit
  • Patrick Pietsch
  • Claudia Hansen
  • Hagen Hilse
  • Prof. Dr. Andreas Hanses, TU Dresden
  • Mario Jungnickel
  • Daniel Santelmann
  • Peggy Turek
  • Corina Manusch
  • Regine Jänicke, Dresdnerin
  • Robert Schneider
  • Nicole Runge
  • Falk Dittberner, Schatzmeister Linksjugend [’solid] Dresden
  • Stefan Fehser, Referat politische Bildung im Stura der TU Dresden
  • Caro Eckart
  • Friedrich Rosenkranz
  • Maksymilian Markieton („Als Studierender der Sozialen Arbeit finde ich es ein Unding, einen ideologischen Rundumschlag auf dem Rücken einer Organisation der Jugendhilfe auszutragen, nur um sich zu profilieren. Deshalb unterstütze ich Ihren Aufruf!“)
  • Andrea Scholz, AG Jugendfreizeitstätten Sachsen e.V. („Mir ist die Arbeit des „Roten Baums“ bekannt und ich solidarisiere mich mit dem Aufruf „Hände weg vom Roten Baum“)
  • Andreas Born, Studienreferendar
  • Maik Kunold
  • Jörg Schart, Trainer der demokratischen Bildungsarbeit und Referendar
  • Stefan Richter
  • Jana Nickolai
  • Lars Kleba
  • Martin Haug
  • Tino Kühne
  • Karin Nieschalk
  • Juliane Neumann
  • Anne Schindler
  • linXXnet – Politik-Kultur-Projekte
  • Juliane Nagel
  • Michael Rümmler
  • Martin Bertram
  • Lars H.
  • Henry Müller
  • Florian Köppel
  • Dr. Cornelia Ernst, Mitglied des Europäischen Parlamentes
  • Anja Remisch, Sozialpädagogin, Dresden
  • Michael Reibetanz, M.A. Soziologie
  • Benjamin Göhler, Jusos Kreisverband Leipzig
  • Arwed Samelin
  • Jan Kvapil, Usti nad Labem (CZ)
  • Janine Hiestermann
  • Hausprojekt RM 16 („Unsere Reaktion auf die Durchsuchung:Hausprojekt sagt Begehung durch LKA ab“)
  • Andreas Kawohl
  • Helene Fiedler, Evangelische Jugend im Kirchenbezirk Pirna
  • Anja Schlütz
  • Dirk Wieghardt, Unterbezirksvorstand SPD Dresden
  • Harald Zeil
  • Juliane Pfeiffer, Bundessprecherin Linksjugend [’solid]
  • Hans-Dieter Lehmann
  • Andrea Salmann
  • Jens Wirtjes
  • Tobias Bohnet, Glasgow
  • Tobias und Daniela Hennig/ Weltreisende
  • Martin Uhlig, Linksjugend [’solid] Dresden
  • Jörg Reibetanz
  • Kristina Wermes, DAAD-Lektorin in Ústí nad Labem, Tschechien
  • Oliver Degenhardt, Transition Town community
  • Pia Rohr
  • Stephan Hardt
  • Marcel Zapf
  • Caroline Knoblich
  • Steven
  • Jan Köhler
  • Peer Lieske
  • Nestor Scholz
  • Nora Zeising
  • Christian Scholz
  • Jens Meier
  • Valerie Gräser
  • Ines Vogel
  • Radio-Initiative Dresden e.V. („Auch wir haben das Bündnis Dresden Nazifrei unterstützt, werden öffentlich gefördert und sind damit in einer ganz ähnlichen Lage wie der rote Baum. Engagement gegen Nazis darf nicht kriminalisiert werden!“)
  • Anne Hildebrand
  • Steven Seiffert – Geschäftsführer Hochschulpolitik im Studentenrat der TU Dresden
  • Florian Heusel
  • Steve Möhle
  • Karel Karika, Zelení CZ
  • Melissa Bockelmann
  • Jörg Eichler
  • Harald Walter
  • Ken Kupzok
  • Paul Berthold
  • Sebastian Dietzsch
  • Kai Bekos, Vorsitzender DIE LINKE Jena
  • Felix Scheibner
  • Tom Grille
  • Angela Marquardt („Ich drücke die Daumen!!!“)
  • Philipp Baumgarten, Medienkulturzentrum Dresden e.V.
  • Courage-Werkstatt für demokratische Bildungsarbeit e.V. (Netzwerk für Demokratie und Courage in Sachsen)
  • Gabriele May
  • Sabine Schütz
  • Alternatives Zentrum Conni („Das AZ Conni solidarisiert sich mit dem Jugendverein Roter Baum e.V. und wendet sich entschieden gegen jegliche Versuche der Diffamierung und Kriminalisierung durch die CDU- und FDP-Stadtratsfraktionen.
    Wir lehnen in aller Schärfe den letzten Eilantrag der CDU-Stadtratsfraktion ab. Dieser beinhaltet die Forderung, die Fördergelder der Stadt Dresden an den Roten Baum e.V. nur unter Widerrufsvorbehalt auszuzahlen. Die CDU-Stadtratsfraktion argumentiert in ihrem Eilantrag, dass am 19.2. 2011 auch das Jugendhaus des Roten Baum e.V. durch das LKA durchsucht wurde und somit davon auszugehen sei, dass der Rote Baum e.V. „materiell und personell in die extremistischen Übergriffe verwickelt ist.“ (PM 02.03.2011)
    Wir halten diese Argumentation für haltlos und sehen darin eine Diffamierung des Jugendvereins Roter Baum e.V., der als freier Träger der Dresdner Jugendhilfe langjährig anerkannte und engagierte Kinder- und Jugendarbeit in dieser Stadt betreibt.
    Der Jugendverein Roter Baum e.V. hat dem „Bündnis Dresden Nazifrei“ Räume zur Verfügung gestellt und reiht sich damit in eine Vielzahl von Initiativen ein, die zum 19. Februar den friedlichen Protest gegen den größten europäischen Naziaufmarsch aktiv unterstützt haben. Die Dresdner Staatsanwaltschaft hat inzwischen auch bestätigt, dass gegen den Jugendverein Roter Baum e.V. keine Ermittlungen im Zusammenhang mit Straftaten laufen.
    Wir als AZ Conni unterstützen die Erklärung des Roten Baum e.V. „Hände weg vom Roten Baum!“)
  • Uwe Houfek
  • Tilo Endesfelder
  • Stefan Höring
  • Julian Mothes
  • Gerald Schade
  • Dirk Spitzner
  • Peter Galynski
  • Daniela Nuß
  • Ralph Holata
  • Robert Hanusch, ASDS
  • Martin Scheider
  • René Vogt
  • David Rautenstrauch
  • Jesko Bosse
  • Lars Diesing
  • Felix Karpf
  • Christian Schmiedgen
  • Martina Israel-Fischer, Lernkulturtage
  • Jens Günther
  • Kasimir Wansing
  • Frank Lange
  • Peter Streubel („Die aktuelle Diffamierungskampagne gegen den Roten Baum e.V. stellt einen neuerlichen Vorstoß der Konservativen gegen kritische Jugendeinrichtungen und Trägervereine dar, wie wir sie bereits aus den 1990er Jahren z.B. gegen das AZ Conni kennen. Menschen, die sich eben nicht damit abfinden wollen, dass diese Stadt, die sich selbstgefällig das Siegel „weltoffen“ aufgedrückt hat, jährlich Gastgeberin für Tausende Neonazis oder – wie in diesem Jahr – rassistischen Demagogen wie Sarrazin ist, sollen kriminalisiert, der Ruf der sie unterstützenden Strukturen beschädigt und deren materielle Grundlage entzogen werden. Dabei verkennen die selbsternannten Hüter_innen der Demokratie vollkommen, dass sie selbst Teil des Problems sind. Neonazis fallen nicht vom Himmel, sie machen sich dort breit, wo sie günstige Bedingungen finden. Die konservative Politik in Sachsen und der Stadt Dresden, die es bzgl. der Zurückdrängung rechter Umtriebe bei Lippenbekenntnissen belässt und durch eine Gedenkkultur, die den von den Nationalsozialisten geschaffenen Opfermythos immer wieder reproduziert, ist eine Einladung an bekennende Neonazis und bietet ihnen direkte Anschlussmöglichkeiten. Jetzt gilt es die Kräfte zu bündeln und zusammenzuhalten, um sich der von CDU & Co. forcierten „Extremismus“-Logik, die die Protagonist_innen menschenverachtender Ideologie und diejenigen, die sich aktiv dagegen zur Wehr setzen, in einen Topf werfen will, wirkungsvoll zu widersetzen. Hände weg vom Roten Baum!“)
  • THW-Jugend Bad Doberan
  • Thomas Roth
  • Infocafé Dresden
  • Robert Knut
  • Michael Quade, Underground Music Service Leipzig
  • Ingo Bosse
  • René Strowick, DIE LINKE. Hoyerswerda
  • Nina Steiner
  • Antifa JohTown
  • Hans Dittmann
  • Michael Wüstefeld, Schriftsteller
  • Maxie Seifert
  • Paul Slezak
  • Taro Tatura
  • Sigrid Möser, VSP Dresden
  • Herbert Effinger
  • Alternatives Jugendzentrum e.V. Chemnitz („Hände weg vom Dresdner Roten Baum. Für einen Roten Baum in Zwickau. Solidarische Grüße!“)
  • Roman Wieja („Liebe CDU, ich glaube es hackt!“)
  • Vereinigte Linke Leipzig e.V
  • Friedenszentrum Leipzig e.V.
  • Thomas Grundmann, Rechtsanwalt
  • Annegrat Strobel
  • Florian Schartel
  • Stadtjugendring Dresden e.V.
  • Andre Förster
  • Isabell Drechsel
  • Patrick Ribeiro
  • Maria Schattschneider
  • Karin Görner
  • Julia Schubert
  • Karla Wuestefeld
  • AK Antifa Dresden
  • Maria Werdermann
  • Daniel Rose
  • Dr. Hildegard Küllchen, Frauenbeauftragte der TU Dresden
  • Anika S.
  • Partizan Dresden e.V.
  • Marcus Hofmann, sjd Falken Dresden
  • Terminal Dresden
  • Susann Birnbaum, Mobile Arbeit Friedrichstadt
  • Dirk Mutscher
  • Andreas Sperl
  • Lutz Helm
  • Kathleen Siebert
  • Paul Harnisch, Attenzione Pirna
  • Lisa Börnick
  • Dorothea Kuban
  • Caroline Kieke
  • Marie-Eve Cosin
  • Aktionsnetzwerk gegen Rechtsextremismus Jena
  • AG Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit Jena
  • Ute Lehmann
  • Sophia Jansen
  • Robert Gast
  • artderkultur e.V.
  • Dirk Strobel
  • Lutz Freudenberg, VSP Dresden
  • Antje W. („Gegen die Extremismusdebatte! Links ist nicht gleich Rechts! THINK!“)
  • Stephan Meiner, Band Kraintime Leipzig
  • Anne Weber
  • MC Kuhle Wampe Pleissenburg
  • Anke Haake
  • Martin Braun
  • Kay Abendroth
  • Bernhard Theilmann
  • Rahel Trübenbach
  • Michael Helbig
  • Roman Kalex
  • Dr. Claudia König („Im Zusammenhang mit der Kürzung der Gelder im Kinder- und Jugendbereich empfinde ich es als außerordentlich bedauerlich, daß gerade ein Verein, der versucht, viele Aktionen und Projekte ehrenamtlich abzupuffern, und sich sehr für besonders benachteiligte und gefährdete Kinder und Familien einsetzt, in dieser Weise angegriffen wird.“)
  • Josephine B.
  • Christian Rauschenbach, DIE LINKE.SDS
  • Hilda Birkigt
  • Andreas Ermer
  • Christoph Kloß, Kleinstadtgedanken-Blog
  • a.l.i.a.s. Dresden
  • Stefan (Rossi) Roßberg
  • Felix Hempel
  • Martin Paasche, das Herz schlägt links („Wenn das geblockt wird stellt sich Dresden an den rechten Rand, und dort gehts bergab!“)
  • Sukuma arts e.V.
  • Daniel Ludewig
  • Frank Preißer
  • Antonia Meyer
  • Maja Bartöck
  • Mario Hanisch
  • Ivo Paffrath
  • Paul Schmidt
  • Daniel Page
  • Dr. Sonja Koch, TU Dresden
  • Silke Pohl
  • Clarissa Bachmann, Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V.
  • Verena Stamm („Hände weg vom Roten Baum!“)
  • Janek Stieger
  • Christian Hartmann, Jugendini gegen Rechtsextremismus Wunsiedel
  • Autonome Antifa Radeberg
  • Philipp Lindner
  • Birgit Schober
  • Bernd Fundheller
  • Sten Anders
  • Björn Stephan
  • Julia Mirtschink
  • Willi Linke
  • Nora Branzk
  • Steve Streubel
  • Philipp Marx
  • Anton Günther
  • Ulrike Kunde
  • Sebastian Krückl
  • Robert Enderle
  • Felicitas Schreier
  • Attila Bodor
  • N. Borgmann
  • Maria Steinhaus
  • Yannic Utz
  • Sarah Müller („Ich drücke euch die Daumen.“)
  • Christian Hager („Macht weiter!“)
  • ZMO-Jugend e.V. („ZMO-Jugend e.V. unterstützt den Aufruf: Hände weg vom Roten Baum. Wir sind solidarisch mit allen Jugendverbänden, Initiativen, Parteien, Einzelpersonen, die gegen Nazis protestieren und die Naziaufmärsche in Dresden verhindern wollen. „Wir sind uns bewusst, dass jeder Mensch wertvoll ist und die Chance haben muss, sich unabhängig von seiner ethnischen, sozialen und kulturellen Herkunft selbst zu verwirklichen. Deshalb begegnen wir jedem Menschen mit Respekt und Neugier.“ Das sind nicht nur Worte vom Roten Baum, sie handeln so!
  • Ulrike Albani
  • Ute Diesing
  • Anne Fleischer
  • Kulturbüro Dresden
  • Helena Malinowski
  • Robert Prescher
  • Daniel Nobbe
  • Jakob Barton
  • Christina Schramm
  • Mandy Eccarius
  • Benjamin Merkel
  • Simon Köhler („Jawoll, ich zeige mich solidarisch!“)
  • Sarah Tilschner
  • Daniel Fiedlschuster
  • Sylvia de la Tejera
  • Dirk Wels
  • Lina Hoppe
  • Simone Heinze
  • Ilka Zimmermann
  • Wiesner
  • Andreas Pohl, Schulleiter in Görlitz
  • SPD Dresden
  • Jana Winter
  • Jan Kossick
  • Hinrich Becker
  • Ralf Hron, DGB-Vorsitzender Region Dresden – Oberes Elbtal
  • Evelyn und Falk Mitzka
  • Timotheus Tannhäuser
  • Anne Steiner
  • Falk Zimmermann
  • Lydia Groß
  • Heidi Tasler
  • Claudia Pawlowitsch
  • Lehrstellen-Service Schreyer
  • Wilfried Schoenke („Wenn es nur mehr solcher engagierten Vereine gäbe, die sich um unsere Kinder kümmern würden, hätten wir auch mehr Nachwuchs in diesem ansonsten kinderfeinlichen Land“)
  • Jan Langhammer
  • Teresa Staudt
  • Reinhard Glatzel
  • Tobias Teubner
  • Elisa Schäfer
  • Rike Muschol
  • Sascha Rusch
  • Cinthia Bury
  • Florian Krause
  • Anja Gräbert („Engagement gegen Nazis sollte nicht kriminalisiert werden, die gute Jugendarbeit des Roten Baum schon gar nicht! Daher unterstütze ich den Aufruf.“)
  • Tim Wolf
  • Sabine Kunze
  • Dima Thiele
  • Steffen Retzlaff
  • Michael Sommermeyer
  • Torsten Philipp („Die Leichtfertigkeit mit der hier ein Verein der Kinder- und Jugendarbeit zum Spielball parteipolitischer Interessen gemacht wird, erfüllt mich mit Sorge.“)
  • André Bugotzki
  • Benedikta Buddeberg
  • Bernd Rump
  • Heiderose Gläß, MdL, Fraktion DIE LINKE Sachsen(„Meine Unterstützung habt ihr!)
  • Jens Thöricht
  • Ralf Markmann („Kopf hoch. Wehrt euch.)
  • Thomas Tanzmann, VSP Dresden
  • Prof. Dr. Vollbrecht
  • Wolfram Rennecke, Jugendhaus Prohlis
  • Grüne Liga Dresden
  • Hilda Birkigt
  • Dr. Martin Rudolph
  • Stefan Fischer, Projektschmiede gemeinnützige GmbH
  • Gäa e.V.
  • Stefan Kalkowski
  • Mobile Jugendarbeit Pieschen, Diakonie Dresden
  • Conrad Blumenstein
  • Ernada Catak
  • Prof. Dr. Werner Jokubeit, Medienkulturzentrum Dresden e.V.
  • Alexander Beuschel
  • Katja Mehlhorn, Streetworkerin in Schwarzenberg
  • Lisanne Jeschke, Studentin der ehs Dresden („Wir sehen uns im Rathaus.“)
  • Henning Hase
  • Alex Tilch, Mitglied des Beauftragtenrates der Linksjugend[’solid] Sachsen
  • Afropa e.V.
  • Prof. Dr. Albert Scherr
  • Malte Arnoldt
  • Kinder- und Jugendhaus Gruna
  • Andreas Pohle
  • David Mauersberger
  • Sächsische Landjugend e.V. („Hände weg vom Roten Baum!“)
  • Birte Pietsch
  • A. Hausding
  • Tobias Felske
  • Anne Zenker
  • Ralf Seifert
  • Linda Sperling
  • Robert Waniek, Gemeindepädagoge
  • Sandra Hilgert
  • Matthias Müller, Kompetenzagentur Landkreis Meissen („Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen“ George Orwell)
  • Alexander Bahr
  • IN VIA Katholische Mädchensozialarbeit
  • Lisa Stautmeister
  • Daniel Franz („Schild gegen Schwert!“)
  • Lutz Freudenberg („Hiermit möchte ich ausdrücklich die Kampagne „Hände weg vom Roten Baum“ unterstützen, da es aus meiner Sicht im Selbstverständnis der Jugendhilfe um eine parteienunabhängige Jugendarbeit gehen soll. Diesem widerstrebt das Vorgehen der FDP und CDU im Dresdner Stadtrat!“)
  • Ines Becker
  • Pia Rohr
  • Elke Herrmann, MdL BÜNDNIS 90 / GRÜNE
  • Bärbel Wächtler
  • Michaela
  • Maria Angerman
  • Mirko Vogt
  • Jugendhaus Hammerstadt e.V.
  • Margitta Lullack, VSP e.V. – Jugendhaus Prohlis
  • Ute Lämmel
  • Kathrin Kagelmann, MdL DIE LINKE

Zwischenstand: Bis zum jetzigen Zeitpunkt haben 500 Personen, Vereine und Organisationen ihre Solidarität mit dem Jugendverein „Roter Baum“ e.V. bekundet.

  • Ines Pieper
  • Katrin Häntsch („Aktives Engagement gegen Rechts verdient unseren Respekt und sollte nicht kriminalisiert werden. Ich ziehe den Hut vor den Menschen und Vereinigungen, die sich diesem Thema stellen und halt nicht nur wegschauen, sondern auch den Mut aufbringen, sich Naziaufmärschen mit allen legalen Mitteln entgegen zu stellen.“)
  • Josefine Binye
  • Tilmann, Gangway e.V.
  • Eric Börner
  • Julia Liebe
  • Anja Hippmann
  • Georg Zimmermann, Stadtjugendpfarrer, Evangelische Jugend Dresden („Wenn Vorverurteilungen und die Kriminalisierung von freien Trägern der Jugendhilfe zum politischen Geschäft gehören, ist die Demokratie am Ende.“)
  • Tina Hogk-Predatsch, Falken Sachsen
  • Gero Hoffmann
  • Rote Hochschulgruppe Chemnitz
  • Fritz-Walter Hornung, Stadtverordneter und Kreistagsabgeordneter DIE LINKE
  • Cornelia Müller
  • Anne Steguweit
  • Clemens Zetzsche
  • Oliver Sicker
  • Rebekka Lanz
  • Markus Wricke
  • Tobias Kabiersch
  • Martin Krüger
  • Tobias Mudrich, Masterstudent TU Dresden, Kindheitsforschung („Dresdner totalitäre Verhältnisse anzweifeln. Sachsenfilz AG (CDU, FDP und die ganze Vetternwirtschaft) endlich mal in die Schranken weisen. Nicht die CDU bestimmt, wer Extremist ist und wer nicht, sondern Gerichte und nicht die CDU beschließt Förderungen sondern der Jugendhilfeausschuss.“)
  • Markus Steindecker
  • Vera Pirone
  • Veronika Heiduschka
  • Astrid Scharfe
  • M. Labisch
  • Tino Hellmuth („Da schämt man sich seiner Parteizugehörigkeit.“)
  • Anne Wollenschläger
  • Anita Ulrich
  • Felix Dollinger
  • Jens K.
  • Christoph Holz
  • Anne Menzel
  • Stephanie Menzel
  • Andreas Willnow („Ich denke, dass der Rote Baum viel für die Jugendarbeit getan hat, deshalb darf er nicht kriminalisiert werden, sondern muss unterstützt werden. Hände weg vom Roten Baum!“)
  • Monika Lenz, www.faktuell.de
  • Philipp Berger
  • Tobias Melzer, Treibhaus Döbeln
  • Prof. Dr. Regina Rätz, Alice Salomon Hochschule Berlin
  • Alex Börner („Für Solidarität und Toleranz, gegen Nazis und Extremismuswahn!“)
  • Nico Weckend
  • Thomas Zinke
  • Pamela Riemann
  • Hagen Uhlemann
  • Robert Wießner
  • Antifa Bad Bergzabern
Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • MySpace